FAQ

Hier finden Sie einen Überblick über die meist gestellten Fragen, welche uns erreichen zu den Themen Versicherung und Immobilienfinanzierung.

Gerne können Sie uns persönlich kontaktieren. Wir helfen Ihnen bei all Ihren Fragestellungen weiter.

Leistungen für Unternehmen


Bau- & Immobilienfinanzierungen


Auto / KFZ


S&K Pakete


Allgemein

Warum macht eine „Rundum Beratung“ Sinn?


„Wer sichere Schritte tun will, muss sie langsam tun“ (Johann Wolfgang von Goethe)

Wenn Sie ihr Auto vor einer langen Reise zur Inspektion bringen, lassen sie dann nur den Ölstand prüfen? Oder lassen sie Ihren Wagen einmal rundum durchchecken, um sicher ans Ziel zu kommen?

Ist unser Leben nicht auch eine Reise? Hat es nicht auch einen Rundumcheck verdient? Nehmen Sie sich die Zeit – für mehr Gelassen- und Sicherheit.

Wir nehmen uns Zeit für ihre

  • Individuellen Wünsche und Ziele
  • Beraten sie individuell und maßgeschneidert auf ihr Leben
  • Können ihnen im Schadenfall schnell zur Hilfe kommen
  • Zeigen Ihnen das beste Preis-Leistungsverhältnis
  • Belasten Sie nicht mit unnötigen Versicherungen, die sich nicht brauche
  • Streichen Doppelversicherungen und schließen Versicherungslücken




Ist es lohnenswerter alles bei einer Versicherungsgesellschaft versichert zu haben?


Kaufen Sie all ihre Lebensmittel und Bekleidung nur in einem Geschäft?

Das ist fast unmöglich! So ähnlich ist das mittlerweile auch mit den Versicherungen.

Nicht alle Versicherungsgesellschaften bieten jeden Versicherungsschutz an. Jede Versicherungsgesellschaft hat ihre Stärken und besonderen Leistungsmerkmale. Je nach Größe der Mitgliedergemeinschaft, nach ausschließbaren Risiken und weiteren Faktoren variieren die Prämien und Leistungen.




Ist günstiger Versicherungsschutz auch automatisch billiger bzw. schlechter?


Aufgepasst! Hier ist unbedingt ein Blick in die Versicherungsbedingungen ratsam. Sie ist nur dann

günstiger, wenn bei gleicher Leistung weniger Beitrag zu zahlen ist. Nur die Preise miteinander zu vergleichen wäre so, als ob man die Preise für zwei Autos vergleicht, ohne zu wissen, um welchen Wagen es sich eigentlich handelt und welche Extras / Leistung diese haben.




Kann man alles versichern?


Prinzipiell könnte man sich gegen so fast alles versichern. Das macht aber nicht immer Sinn.

Wenn nämlich das Risiko, gegen das Sie sich absichern möchten, nur einen Einzelnen oder nur sehr wenige Menschen betrifft, entsteht keine Gemeinschaft, die groß genug ist, um einen Schaden zu tragen. Die Prämien wären dann so hoch, dass sich die Frage stellt, ob es sich für Sie wirklich lohnt, sich dagegen abzusichern.




Welche Versicherungsgesellschaft ist die beste?


Das kommt auf die Versicherung an. Jede Versicherung hat andere Stärken und Schwächen. Deswegen bieten wir Ihnen den Vergleich an, damit sie das Beste Konzept der jeweiligen Versicherungen für sich finden können.





Berufsunfähigkeit

Was ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung?


Mit einer Berufs­unfähigkeits­versicherung sichern Sie sich gegen die finanziellen Folgen ab, die durch den plötzlichen Einkommens­verlust entstehen, weil, zum Beispiel in Folge einer Krankheit, eines Unfalls oder von Invalidität, eine andauernde Beeinträchtigung ihrer Berufsausübung vorliegt.

Wenn Sie als Versicherter nicht mehr in der Lage sind, ihren Beruf auszuüben, tritt die Versicherung ein und zahlt eine Berufsunfähigkeitsrente. Berufsunfähigkeit muss von einem Arzt festgestellt werden.




Wann gilt man als berufsunfähig?


Definition nach §2 der allgemeinen Bedingungen

„(1) Vollständige BU liegt vor, wenn die versicherte Person infolge Krankheit, Körperverletzung oder Kräfteverfalls, die ärztlich nachzuweisen sind, voraussichtlich dauernd (alternativ: mindestens 6 Monate außerstande ist, seinen Beruf oder eine andere Tätigkeit auszuüben, die aufgrund Ausbildung und Erfahrung ausgeübt werden kann und der bisherigen Lebensstellung entspricht.“

„(2) Teilweise BU liegt vor, wenn die in Absatz (1) genannten Voraussetzungen nur in einem bestimmten Grad voraussichtlich dauernd erfüllt sind.“

„(3) Ist die versicherte Person voraussichtlich 6 Monate ununterbrochen infolge Krankheit, Körperverletzung oder Kräfteverfalls, die ärztlich nachzuweisen sind, vollständig oder teilweise außerstande gewesen, seinen Beruf oder eine andere Tätigkeit auszuüben, die aufgrund Ausbildung und Erfahrung ausgeübt werden kann und der bisherigen Lebensstellung entspricht, gilt die Fortdauer dieses Zustandes als vollständige oder teilweise BU.“




Warum brauch ich eine solche Versicherung?


Private Vorsorge ist absolut wichtig, denn die gesetzlichen Leistungen reichen bei weitem nicht aus.




Wer bekommt überhaupt eine gesetzliche Berufsunfähigkeitsrente?


Die gesetzliche Rentenversicherung zahlt eine Berufsunfähigkeitsrente nur noch allen, die vor dem 02.01. 1961 geborenen wurden. Wer nach 1961 geboren wurde, erhält heute nur eine Erwerbsminderungsrente, wenn man nur weniger als 3 Stunden am Tag arbeiten kann, die nur knapp 30 % des letzten Bruttoeinkommens beträgt. Kann man noch 3 bis 6 Stunden am Tag irgendeine Tätigkeit ausüben – auch in Berufen, für die man überqualifiziert ist, - erhält man nur die Hälfte des Satzes.




Warum macht es Sinn sich gegen die Berufsunfähigkeit so früh wie möglich abzusichern?


Sind Sie Auszubildende/r, Student/in und Berufsanfänger/in? Dann haben Sie keinen Anspruch auf die gesetzliche Erwerbsminderungsrente.

Die Erwerbsminderungsrente wird frühestens nach einer allgemeinen Wartezeit von 5 Jahren gewährt! Private Vorsorge ist daher mehr ratsam!

Je früher Sie einsteigen, umso günstiger sind in der Regel auch die Beiträge!





Back to Top

Zum Seitenanfang

© 2020 Sprenger & Klinkhammer Versicherungsmakler GmbH. Alle Rechte vorbehalten. 

  • Facebook Social Icon
  • LinkedIn Social Icon